Die Nationenliga wird alle zwei Jahre ausgerichtet und deren Ausgang hat Konsequenzen auf die folgende Fußball-Europameisterschaft. Obwohl die ganz normale Qualifikation zur EURO 2020 in zehn Gruppen gespielt wird und die Erst- und Zweitplatzierten sich direkt für die Endrunde der Fußball EM qualifizieren, haben vier weitere Teams Chancen auf eine EM 2020-Qualifikation. Diese vier Teams spielen die Teilnahme in den „Nationen Liga Playoffs Spiele zur EURO 2020 Qualifikation“ aus. Ebenso wird der Ausgang der Nationenliga Gruppenphase Auskünfte über die Stärke der Teams geben und somit die Grundlage bilden für die Auslosungstöpfe der EM-Qualifikation. Die Play-offs werden am 22. November 2019 ausgelost.

Das Logo der UEFA Nations League wurde in Lausanne am 24.Januar 2018 vorgestellt. / AFP PHOTO / Philippe DESMAZES
Das Logo der UEFA Nations League wurde in Lausanne am 24.Januar 2018 vorgestellt. / AFP PHOTO / Philippe DESMAZES

Quickfacts zu den Play offs der Nationenliga

  • 4 Mannschaften werden sich durch die Playoffs für die EURO 2020 qualifizieren.
  • Es spielen 16 Teams um 4 Plätze. Diese 16 Teams haben sich nicht über die normale EM-Qualifikation qualifiziert.
  • Früher spielten die besten 8 Mannschaften der Drittplatzierten aus der EM-Qualifikation um die Playoff-Plätze.
  • Die playoffs finden in der Zeit vom 26. – 31. März 2020 statt. Die Play-offs werden am 22. November 2019 ausgelost, also nach dem Ende der EURO 2020 Qualifikation.

Wir erklären dir, wie das System funktioniert!

Die Regeln der Nationen Liga und der Playoffs im März 2020 (Foto Copyright UEFA)
Die Regeln der Nationen Liga und der Playoffs im März 2020 (Foto Copyright UEFA)

Wie funktioniert die EURO 2020 Qualifikation mit Hilfe der Nationenliga?

24 Teilnehmer werden zur EM 2020 fahren. Da es keinen eindutigen Gastgeber gibt (Die EM findet in 12 Ländern statt!), müssen sich alle Teams qualifizieren. Dazu spielt man wie herkömmlich in 10 Gruppen im Rahmen der „European Qualifiers“ – hier werden 20 Teilnehmer ermittelt. Die restlichen vier Teilnehmer werden in Playoff-Spielen der Nationenliga ermittelt. Dabei spielt jede Liga einen Gewinner aus.

Was ist neu bei der EM-Qualifikation?

  • 4 Plätze qualifizieren sich über die Nationen-Liga. Diese werden in Play-offs ermittelt, bei denen die 16 Gruppensieger der UEFA Nationen Liga spielen werden.
  • Wenn ein Gruppensieger direkt über die European Qualifiers qualifiziert ist, wird der Platz an das nächstbeste Team der Liga gehen. Gegebenenfalls auch entsprechend der Rangfolge der nachfolgenden Liga.
  • Diese Ersetzungstabellenhaben es in sich und es wird etwas komplizierter:
  • Die Play-offs werden also nicht wie bisher aus den besten Dritten ermittelt, sondern aus diesen Play-offs. Dabei wird jede Liga ihren eigenen Pfad haben und jeder Pfad führt zu zwei Halbfinals und einem Endspiel (jeweils nur eine Partie). Der Sieger jedes Pfades nimmt an der UEFA EURO 2020 teil.
  • Diese Playoffs finden im März 2020 statt.

Zeitplan & Termine der Playoffs zur EURO 2020 Qualifikation

2. Dezember 2018: Auslosung der Qualifikationsgruppen („European Qualifiers“) für die UEFA EURO 2020
European Qualifiers Gruppenspiele: März, Juni, September, Oktober und November 2019
22.November 2019:
Auslosung der Play-offs zur EURO 2020 Qualifikation
26. – 31. März 2020: Play-offs zur EURO 2020 Qualifikation 

Wer spielt in den Playoffs der Nationenliga mit?

Insgesamt 16 der noch nicht über die European Qualifiers qualifizierten Mannschaften spielen in insgesamt vier Play-Off-Pfaden aus jeweils vier Mannschaften.

Wie viele Spiele gibt es in den Playoffs?

Es wird vier Playoff-Pfade geben mit jeweils vier Mannschaften. Je Pfad werden zwei Halbfinale und ein Finale gespielt, der Gewinner des Finales wird an der EM 2020 teilnehmen. Aber Achtung: Diese Halbfinale und Finale haben nichts mit der Final Four Endrunde zu tun!

Es wird also 16 Playoff geben: Je Pfad drei Spiele, bestehend aus 2 Halbfinalen und einem Finale. Die vier Finalsieger werden dann die letzten vier Plätze der EM 2020 auffüllen.